S1.jpgS2.jpgS3.jpgS4.jpg

Über mich

Mein Name ist Stefan Loth, ich bin Jahrgang 1962 und lebe seit 1998 in Goch am Niederrhein.

Nach einigen Schnuppertagen bei einem Imker, vielen theoretischen und praktischen Tageslehrgängen und dem lesen von Fachbüchern, entschloss ich mich 2010 mit diesem sehr interessanten Hobby zu beginnen.

Seit 2010 imkere ich am Niederrhein rund um meinen Wohnort Goch. Meine Bienenhaltung war anfangs für mich ein naturverbundenes und lehrreiches Hobby, welches eine perfekte Symbiose aus Natur, Technik und ökologischem Engagement für mich darstellt. Seit 2012 habe ich mich entschlossen, meine Imkerei im Nebenerwerb zu betreiben.

Ich bin Mitglied in den Imkervereinen in Pfalzdorf und Kevelaer. Um eine solide Basis für meine Imkerei zu haben absolvierte ich 2011 und 2012 neben Kursen für Neuimker auch Kurse zu den Themen Bienenhygiene, Vermehrung von Bienenvölkern, Varroabehandlung und Bienenwachs. Ebenfalls besuchte ich mehrere Lehrgänge zum Thema Honigverarbeitung des Deutschen Imkerbundes. In meinem ersten Jahr begann ich mit drei Bienenvölkern. Meine Bienen wohnen in Holzmagazinen und stehen in verschiedenen Bereichen der Gocher Landschaftsschutzgebiete.

Ich besitze mittlerweile einige Völker mehr und plane für die kommenden Jahre eine kontinuierliche Erweiterung meiner Bienenvölker. Seit Mitte 2011 begleitet mich meine Tochter Lucia bei meinen Besuchen der Bienenvölker. Gemeinsam haben wir in diesem Jahr verschiedene Imkerlehrgänge, bei denen wir so einiges Neues lernten absolviert.

Die Liste ist lang aber sicher noch nicht vollständig, dass Jahr ist aber auch noch lange nicht vorbei.

Biologie der Biene

Trachtpflanzen

Betriebsweisen

Bienenkrankheiten

Hygiene (Grundlagen des Lebensmittelrwchtes)

Vermehrung von Bienenköniginnen

DIB Honiglehrgang

Bienenkrankheiten

Wachs und Wachsaufbereitung

Kerzenherstellung

Fachausbildung "Fachgerechte Beratung und Umsiedlung bei Problemen mit Hornissen- und Wespenvölkern"

Honigsachverständiger

Bienensachverständiger

Gesellenprüfung zum Tierwirt / Imkerei im August 2017

Bei kaum einer anderen Beschäftigung spielt die persönliche Einstellung eine so bedeutende Rolle wie bei der Bienenhaltung. Wie kein anderes Nutztier ist das Bienenvolk – und damit der Imker - von seiner Umwelt abhängig. Bienen sind ein entscheidendes Element des Ökosystems Erde. Ohne sie gäbe es zahlreiche Früchte wie Äpfel, Birnen oder Kirschen und viele andere Pflanzenarten nicht. Wer nicht bereit ist, natürliche, ökologische Gegebenheiten anzuerkennen und Einfühlungsvermögen für klimatechnische Gegebenheiten und die Welt der Pflanzen und Tiere aufzubringen wird an der Bienenhaltung auf Dauer nicht viel Freude haben.

Wer aber Spaß am Umgang mit der Natur und eine Beobachtungsgabe für natürlich ablaufende Prozesse hat und erkennt, dass man sich weitgehend an den Bedingungen der Natur orientieren muss, dem eröffnet die Bienenhaltung phantastische Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt.

Ich imkere aus Überzeugung in Anlehnung an die Vorgaben der ???Imkerverbände. Die Arbeit mit Honigbienen ist eine sehr interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die sehr stark von äußeren Bedingungen, wie Jahreszeit, dem Wetter und der Blüte der Pflanzen beeinflusst wird. Durch die Bienenhaltung habe ich eine ganz neue Sichtweise auf unsere Flora bekommen.

Imker werden oft als Naturschützer ersten Grades bezeichnet. Dies haben sie auch verdient.

Als Imker sorge ich, mit allen anderen Bienenzüchtern, für den Fortbestand der Honigbiene, deren Überleben ohne den Menschen nur noch unter Schwierigkeiten möglich ist und natürlich für die Ertragssteigerung von Streuobstwiesen, Obstwiesen, Rapsfeldern etc....???  Bauern sind dankbar.....????, denn die Hauptaufgabe des Imkers ist zu aller erst der Naturschutz, die Ernte von Bienenhonig ist dabei nur ein "willkommenes" Nebenprodukt.

Deswegen mein Appell: Unterstützen Sie die Arbeit des Imkers auch im eigenen Garten, viele Blüten und nach Möglichkeit keine Gifte.

Meine Homepage richtet sich in erster Linie an Hobbyimker und natürlich auch an alle, die sich mit dem Gedanken befassen, früher oder später in die Imkerei einzusteigen oder die sich ganz einfach für das faszinierende Leben der Honigbienen interessieren.

 

Joomla templates by a4joomla

Diese Webseite nutzt Cookies um zu Ihrer Zufriedenheit zu arbeiten. Mehr über die Verwendung von Cookies erfahren Sie Mehr zum Thema.

  Ich aktzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive Module Information